letzte Aktualisierung:  11.02.2018  20:12 Uhr

Willkommen beim chor pro musica

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich in unserer Internetpräsenz über unseren Chor und unsere Aktivitäten.

 

 

Sie möchten mehr über uns und unsere Arbeit erfahren? Gerne stellen wir uns Ihnen vor. Unser verantwortliches Team ist jederzeit gerne für Sie da. Wir freuen uns auf Sie, Ihren Anruf oder Ihre Mail.

                                                Aktuelles

Besuch der Kunsthalle

Am 09.02.2018 trafen sich einige aktive, sowie passive Mitglieder unseres Chores pro musica in der Kunsthalle Göppingen und bekamen dort eine Führung durch die Ausstellung „Picasso und die Literatur“. Unterstützt von vielen Hintergrundinformationen bekamen wir einen Eindruck von Pablo Picasso und seiner Beziehung zu den verschiedensten literarischen Werken, denen er mit Radierungen oder Lithografien künstlerischen Ausdruck verlieh. Beispielsweise wären hier die Texte des Dichters Ovid zu nennen.

Im Anschluss an die Ausstellung kamen wir noch im Restaurant „Arche Noah“ zusammen und ließen uns dort das gute Essen schmecken und den Abend gemeinsam ausklingen. 

Weihnachtsoratorium "El Pesebre"

Als letztes ökumenisches Projekt für dieses Jahr, führte der Chor pro musica gemeinsam mit der evangelischen Kantorei am 17.12.2017 in der Stadtkirche das Weihnachtsoratorium „El Presebre“ von Pablo Casals auf.

Über mehrere Wochen hatten sich beide Chöre, teils in gemeinsamen Proben, auf dieses Konzert vorbereitet. Die Schwierigkeit daran war, dass das komplette Stück, das insgesamt zwei Stunden füllte, auf Katalanisch aufgeführt wurde. Die Aussprache der einzelnen katalanischen Wörter stellte die Sängerinnen und Sänger vor eine große Herausforderung, die sie aber mit Hilfe einer Textaufnahme und durch viele Aussprache-Übungen meisterten.

 

Geleitet wurde das Ganze vom Chorleiter der Kantorei, Klaus Rothaupt, während unser Chorleiter, Martin Böhm, selbst Teil des Chores wurde und mitsang.

Begleitet wurden die Chöre an der Orgel von Andreas Willberg, die Soloparts übernahmen Marta Bauzà-Soler (Sopran), Seda Amir-Karayan (Alt), Benedikt Nawrath (Tenor), Johannes Fritsche (Bariton) und Johannes Mooser (Bass).

 

Durch den lang anhaltenden Applaus am Ende des Konzertes wurde deutlich, dass die Zuhörer an diesem besonderen Werk Gefallen gefunden hatten. Auch die Sängerinnen und Sänger waren sichtlich stolz und zufrieden mit ihrer erbrachten Leistung.

 

Sarah Blaton

Adventsfeier 2017

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Chor pro musica eine kleine Adventsfeier im Gemeindehaus von St. Maria. Diese fand am 15.12.2017 statt. Viele unserer passiven Mitglieder waren wieder dabei, da sie sich dieses gemütliche Beisammensein nicht entgehen lassen wollten. Auch unser Pfarrer Rometsch war anwesend.

 

Nach der Begrüßung durch unsere erste Vorsitzende Gabriele Mayer-Haller und einigen Grußworten, sowie adventlichen Impulsen seitens des Pfarrers, wurde gesungen. Zum einen allein durch den aktiven Chor, aber auch mit allen gemeinsam. Martin Böhm, unser Chorleiter, gab einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr, in dem er viel Dankbarkeit über die vergangenen Ereignisse und Begegnungen äußerte. Nachdem er sich auch beim Chor für die Arbeit in diesem Jahr bedankt hatte, folgte ein kleiner Ausblick auf das geplante Programm in den kommenden beiden Jahren.

 

Neben dem Abendessen, das aus Gulaschsuppe und Brötchen bestand, und dem Nachtischbuffet, das wieder von den Mitgliedern bereitgestellt wurde, wurden angeregte Gespräche geführt, kleine Weihnachtsgeschichten vorgelesen und natürlich viele Weihnachtslieder gesungen.

Es war ein gemütlicher Abend, den alle genossen hatten.

 

Sarah Blaton

Diözesankirchenmusiktag 2017

Am Samstag, den 23.09.2017, machten sich einige Mitglieder des Chor pro musica, inklusive des Chorleiters, auf den Weg nach Ellwangen, um am diesjährigen Diözesankirchenmusiktag teilzunehmen. Unter dem Motto „Alles soll Amen und Halleluja sein“ hatten sich fast 600 ChorsängerInnen aus der gesamten Diözese in der dortigen Basilika versammelt, um diesen Tag gemeinsam zu begehen.

Nach einer kurzen Ansingprobe wurde der Tag, der zeitgleich auch in Stuttgart und Leutkirch stattfand, mit einem kleinen Gottesdienst gestartet. Im Anschluss daran probten wir gemeinsam die für den Abschlussgottesdienst relevanten Lieder unter der Gesamtleitung von KMD Thomas Gindele. Im Nachhinein fand das Mittagessen in zwei Gruppen statt. Dadurch war es möglich, sich in der Zwischenzeit ein kleines Bläserkonzert, sowie einen Vortrag über die Geschichte der Basilika anzuhören.

Anschließend wurden unterschiedliche Workshops und Stadtführungen angeboten, an denen auch einige unserer Chormitglieder teilnahmen. Die anderen nutzten die Zeit, um sich eigenständig die Stadt anzuschauen und das wunderschöne Wetter zu genießen.

Später traf man sich zu Kaffee und Hefezopf wieder, bevor es zurück zur Basilika ging, wo wir gemeinsam einen Abschlussgottesdienst feierten, der unter anderem von Weihbischof Thomas Maria Renz zelebriert wurde.

 

Sarah Blaton

Sommerfest 2017

Die Sonne schien und kein Wölkchen war am Himmel zu entdecken, als wir am 20.07.2017 alles für unser diesjähriges Sommerfest im Vorhof der Kirche St. Maria aufbauten. Die Biertischgarnituren und das Essen standen bereit, alles war dekoriert, doch je mehr Zeit verging und je mehr aktive, sowie passive Chormitglieder eintrafen, desto mehr verdunkelte sich der Himmel über uns. Gerade, als unsere Vorsitzende, Gabriele Mayer-Haller, gegen 19 Uhr das Sommerfest eröffnen wollte, kamen die ersten Tropfen herunter und kurz darauf schüttete es wie aus Eimern.

Doch davon ließen wir uns nicht unterkriegen! Mit vereinten Kräften verlagerten wir das Sommerfest nach innen ins Gemeindehaus, wo wir uns dann Leberkäse und mitgebrachte Salate schmecken ließen.

 

Unser Pfarrer, Markus Rometsch, war zu unserer Freude ebenfalls dabei und verbrachte den gesamten Abend mit uns. Im Laufe des Abends wurde ein Gedicht eines ehemaligen Mitgliedes vorgetragen und natürlich wurde auch viel gesungen. Viele unserer Mitglieder hatten auch wieder leckere Nachtische und Kuchen beigesteuert, die wir ebenfalls genießen konnten. Herzlichen Dank an alle Spender!

Es ging schon gegen Mitternacht, als sich die Letzten verabschiedeten und der gemütliche, gesellige Abend zu Ende ging.

 

Sarah Blaton

Wandertag 2017

Unser diesjähriger Wandertag, der am 08.07.2017 stattfand, führte uns nach Beutelsbach und Schnait und war auf den Komponisten Friedrich Silcher ausgerichtet. Gegen 9:30 Uhr trafen wir mit Fahrgemeinschaften in Beutelsbach ein und machten uns auf den Weg nach Schnait, wo wir eine Führung durch das Silcher-Museum bekamen. Im Anschluss hatten wir die Möglichkeit einige Lieder Silchers zu singen, wobei uns unser Chorleiter, Martin Böhm, auf dem originalen Klavier des Komponisten begleiten durfte.

Anschließend kehrten wir zum Mittagsessen in die Weinstube „Anker“ ein.

Gut gestärkt konnten wir uns dann auf den Weinstädter Liederweg begeben. Geschützt durch eine Wolkendecke und begleitet von einer angenehmen Brise war es uns möglich, den Weg ohne Probleme zu meistern. Auch einige unserer Senioren waren dabei. Der asphaltierte Weg führte uns durch die Weinberge, teilweise nutzen wir aber auch die Möglichkeit, direkt zwischen den Weinstöcken hindurchzugehen. Unterwegs sangen wir weitere Silcher-Lieder, teils nach Vorgabe der Stationen, die überall auf dem Liederweg verteilt sind, teils nach unseren eigenen Wünschen.

Zum Abschluss kehrten wir in Beutelsbach in das Landgasthaus „Zum Löwen“ ein, wo wir unter Linden saßen, ein kleines Vesper oder wahlweise Kuchen zu uns nahmen und weitere Lieder sangen.

Auf dem Weg zurück zum Parkplatz, auf dem unser Wandertag enden sollte, gönnte sich der ein oder andere noch ein Eis und wir warfen einen Blick in die Beutelsbacher Kirche.

 

Nach einem langen, anstrengenden, aber sehr schönen Tag, kehrten wir nach Göppingen zurück. An dieser Stelle einen großen Dank an Armin Brendel für die Planung und Organisation des Wandertages, sowie an Dr. Helmut Hierlemann für die Durchführung.

 

Sarah Blaton

Fronleichnam 2017

Am 15.06.2017 gestalteten wir gemeinsam mit dem Gospelchor unserer Seelsorgeeinheit, Sparkling Joy, den Fronleichnamsgottesdienst in der gut besuchten Christkönigskirche. Wir sagen aus der Mainzer Messe von Thomas Gabriel, sowie „Wohin sonst“ von Thea Eichholz.

Im Anschluss an den Gottesdienst schlossen wir uns der Prozession nach St. Maria an, die in diesem Jahr unter anderem über den Schlossplatz führte.

 

Das Singen mit Sparkling Joy hat uns großen Spaß bereitet und wir freuen uns schon auf die kommenden gemeinsamen Projekte.

 

Sarah Blaton

Krönungsmesse

Am Sonntag, den 14. Mai 2017, feierten wir gemeinsam mit unseren evangelischen Mitchristen den vierten Sonntag nach Ostern (Kantate) mit einem ökumenischen Gottesdienst in der vollen Oberhofenkirche in Göppingen.

Gemeinsam mit dem Kirchenchor der Göppinger Kantorei unter der Leitung von Klaus Rothaupt führten wir die Krönungsmesse von W. A. Mozart auf.

Als Solisten wirkten Cornelia Ragg (Sopran), Sandra Tschernitsch (Alt), Steffen Barkawitz (Tenor) und Claus Temps (Bass) mit. Instrumentell wurden wir vom Collegium Musicum der Göppinger Kantorei, sowie an der Orgel abwechselnd von Klaus Rothaupt und unserem Chorleiter, Martin Böhm, begleitet.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich beide Chöre zu einem kleinen Sektempfang im Gemeindehaus von St. Maria, zu dem sowohl SängerInnen des Chor Pro Musica, als auch SängerInnen der Kantorei kleine Snacks und Gebäck beigetragen haben. Es war ein gemütlicher und gelungener Abschluss unserer Zusammenarbeit an diesem Projekt.

Es hat allen großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf unsere nächsten gemeinsamen Projekte mit der Göppinger Kantorei im Zeichen der Ökumene und Gemeinschaft.

 

Sarah Blaton

Jahreshauptversammlung 2017

Am 04.02.2017 um 19 Uhr fand die diesjährige Hauptversammlung des Chor pro musica im Gemeindehaus von St. Maria statt. Die Versammlung wurde mit einem kleinen Sektempfang als Einstand unseres neuen Chormitgliedes eröffnet. Nach der anschließenden Begrüßung durch unseren Pfarrer Markus Rometsch und dem Lied „Jubilate Deo“, gesungen von den aktiven Chormitgliedern, ließen wir uns das deftige Abendessen schmecken.

Im Anschluss folgte der offizielle Teil mit verschiedenen Berichten über das vergangene Jahr und Danksagungen, bevor die Neuwahlen der Ämter bzw. des  Vorstandes anstanden. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Gabriele Mayer-Haller (1. Vorsitzende), Elsbeth Röser (Stellvertreterin), Claudia Zabka (Kassenwartin), Sarah Blaton (Schriftführerin), Dr. Andrea Hauck (Notenwartin), Armin Brendel (Beisitzer), Annemarie Kordik-Hierlemann (Beisitzer), Ursula Kowalski (Kassenprüferin) und Dr. Helmut Hierlemann (Kassenprüfer) für ihr Engagement. Es folgten der Bericht des neuen Chorleiters Martin Böhm mit einem Ausblick auf Kommendes, Ehrungen, sowie das „Trinklied“.

 

Im inoffiziellen Teil wurde das reichliche Nachtischbuffet eröffnet und Impressionen des vergangenen Jahres in Form eines Bildvortrages gezeigt. Einen herzlichen Dank an alle Helfer für den gelungen Ablauf dieses Abends.

 

Sarah Blaton